ZauberMerch UPDATE! Umweltschutz, Nachhaltigkeit & Verantwortung!

by Sarah Schuhmann

Bereits vor einigen Monaten haben wir einen Blogbeitrag zum für uns sehr wichtigen Thema der Nachhaltigkeit gemacht. Seither hat sich einiges getan - aber direkt vorab ein kleiner Disclaimer: Wir sind noch lange nicht am Ende unserer Optimierungsprozesse angekommen. Unsere nachgelagerten Visionen und weitere Ziele rund um das Thema Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Verantwortung werden wir in einem weiteren Blogbeitrag offen darlegen, spätestens dann, wenn weitere Meilensteine erreicht werden konnten. 

Öko Strom Symbolbild

Für uns selbstverständlich und daher ohne Veränderung: Sämtliche Produktionsstätten für die Endfertigung unserer Produkte, aber auch Büroräume für das operative Geschäft werden mit Öko-Strom betrieben. Weiter konnten wir den klimaneutralen Versand mit DHL auf fast alle Produkte ausweiten (Ausnahmen sind z.B. große Leinwände etc.). Doch es gab auch viele sehr positive Veränderungen, v.a. in unserem Bekleidungs-Bereich. 

Am 01.11.2022 haben wir unseren Partner im Bereich aller Kleidungsstücke gewechselt, was uns in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit nochmal ein gutes Stück nach vorne katapultieren konnte. Alle Vorteile des Wechsels, zeigen wir nachfolgend auf. 

1. Keine Überproduktion
Dank POD (Print on Demand) werden Artikel erst bedruckt, sobald eine Bestellung im Shop ausgelöst wurde. Hierdurch kann eine Überproduktion vermieden werden, was unnötig Ressourcen beanspruchen würde. 

Bedruckt in Deutschland

2. Umweltfreundliche Druckmaschinen und Tinten 
Die verwendeten DTG-Druckmaschinen benötigen kaum Wasser. Des Weiteren werden ausschließlich wasserbasierte NeoPigment-Tinten verwendet, die wiederum biologisch abbaubar und damit umweltfreundlich sind. Außerdem ist die Drucktinte frei von Giftstoffen und tierischen Inhaltstoffen, somit also vegan. Die strengsten, weltweit anerkannten Industriestandards können durch die verwendeten Druckfarben im vollstem Umfang eingehalten werden! 

ZauberMerch spendet an das DRK

3. Spenden an Bedürftige 
Im stationären Textilhandel ist es üblich, Fehldrucke aber auch Retouren einwandfreier Kleidungsstücke zu vernichten. Durch unseren Partner im Klamotten Bereich passiert das, bei unseren Kleidungsstücken aber auf keinen Fall. Sollte es zu einem Fehldruck kommen (die Maschinen werden von Menschen betrieben) und dies bei der Endkontrolle auffallen, werden solche Artikel manuell aussortiert. Weiter prüfen wir alle Rücksendungen auf Fehlerfreiheit und sollte diese nicht gewährleistet werden können, so werden auch diese Artikel aussortiert. Ein Großteil aller aussortierten Textilien landet schlussendlich beim Deutschen Roten Kreuz und gelangt über die Kleiderkammer des DRK an Bedürftige, die so kostenlose Kleidung erhalten. 

4. Verpackungsrecycling 

Grüner Punkt Logo


Ein Teil der Bestellungen wird in sogenannten Poly-Beuteln geliefert. Versandtaschen aus Papier haben den Nachteil, dass diese bei schlechten Witterungsbedingungen oftmals durchnässen und die darin befindlichen Artikel beschädigen. Nichts desto Trotz, sind alle Transport-Verpackungen beim Grünen Punkt lizensiert. Bedeutet, dass wir dafür sorge tragen (dafür bezahlen), dass sogenannten Systempartnern die Entsorgung und das Recycling des Verpackungsmülls übernehmen.

Soweit, die Beweggründe und Vorteile des Partner Wechsels in Bezug auf die Endfertigung der Textilien in Deutschland. Doch was uns weiter wichtig war: Die Möglichkeit einer Auswahl an nachhaltiger und mit Verantwortung produzierter Klamotten-Rohlinge in BIO Qualität! Alles wiederum belegt durch verschiedene Zertifikate, die das eigentliche Ziel (Nachhaltigkeit) facettenreich ergänzen. 

BIO? Klar! Aber noch viel mehr! 

Öko Zertifizierungen 01

Alle unsere Shirts bestehen zu 100% aus Bio Baumwolle und erfüllen den OCS Blended und OCS 100 Standard. Der Organic Content Standard (OCS) ist ein internationaler und komplett freiwilliger Standard, der die Anforderungen für die Zertifizierung ökologischer Betriebsmittel durch Dritte und die Einhaltung der Lieferkette festlegt. Unsere Hoodies und Sweater bestehen zu 85% aus Bio Baumwolle und zu 15% aus umweltfreundlich recycelten Polyester, wiederum durch freiwillige, internationale Standards des GRS gewährleistet. Der Global Recycled Standard gewährleistet die Nachhaltigkeit von Rezyklat-Einsatzstoffen. Durch GRS können weitere soziale und ökologische Kriterien eingehalten werden, wie z.B. die Klärung von Abwässern, den Verzicht auf bestimmte giftige Zusätze aber auch die Einhaltung der Arbeitsbedingungen in allen produzierenden Fabriken. 

Unser Klamotten-Rohling Produzent ist außerdem nach GOTS zertifiziert. Der Global Organic Textile Standard ist die die strengste Zertifizierung für Textilien aus ökologischen Fasern. Sie verfolgt die gesamte Produktionskette von den Baumwollfeldern an bis zum Endprodukt vor dem Druck und sogar zum Export der Kleindung. Die verwendete Bio Baumwolle wurde ohne Gentechnik oder Chemikalien angebaut und ohne verbotene Giftstoffe verarbeitet und gefärbt. Außerdem gewährleistet GOTS entlang der gesamten Produktionskette die Einhaltung sozialer Standards der Internationalen Arbeitsorganisation.

Weiter zu nennen wäre der Standard 100 by Öko-Tex. Dieser Standard bescheinigt den Verzicht auf schädliche chemische Substanzen in sämtlichen Kleidungsstücken. Somit sind alle Pullover und Shirts gesundheitlich unbedenklich (auch in dessen Produktion). Vielfach gehen die verwendeten Prüfverfahren und somit auch Grenzwerte über die nationalen und internationalen Vorgaben hinaus und werden wiederum von einem unabhängigen Kontroll- und Zertifizierungssystem gewährleistet.

PETA Zertifikat für vegane Kleidung

Können Klamotten vegan sein? JA! Der Produzent unserer Klamotten-Rohlinge ist PETA zertifiziert. Das bedeutet, keine Durchführung von Tierversuchen bei dem Testen von Inhaltsstoffen, Rezepturen oder fertiger Produkte. Darüber hinaus ist die Bekleidung zu 100% aus veganen Materialien gefertigt! Alle ZauberMerch Kunden können sich also sicher sein, dass während der Herstellung unserer Klamotten niemandem Leid angetan wurde.

PETA Zertifikat Erklärung 01 PETA Zertifikat Erklärung 02      

Fair Wear Foundation

Um die Nachhaltigkeit unseres Rohling Produzenten abzurunden, möchten wir noch dessen Mitgliedschaft in der Fair Wair Foundation erwähnen. Die FWF ist eine gemeinnützige Organisation, die gemeinsam mit ihren Mitgliedsunternehmen und weiteren Partnern (Gewerkschaften, NGOs, Fabriken, Unternehmensverbänden, Regierungen) ein klares Ziel verfolgt: Die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie.

Das nun als "kleines" Update, was sich in den letzten Monaten bei uns in Sachen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Verantwortung getan hat. Wie Eingangs erwähnt, endet unsere Mission aber nicht an dieser Stelle. Ein großes Ziel ist es, global agierende Umweltschutz Projekte zu unterstützen. Wenn du einen Favoriten hast, dann melde dich gerne über unser Kontaktformular. Über weitere Meilensteine informieren wir umgehend, sobald diese erreicht werden konnten.


Hinterlasse gerne einen Kommentar!

Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft.


Teilen

Populäre Artikel